Get Adobe Flash player

News

Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Zufallsbild

Das Wetter in Rathen

meist bewölkt

-4°C

meist bewölkt

Luftfeuchtigkeit: 89%

Wind: 20.92 km/h

  • 03 Jan 2019

    Schnee -1°C -3°C

  • 04 Jan 2019

    bewölkt 1°C -5°C

Eine kurze Arbeitswoche, Freitag ein Feiertag, Zeitumstellung ...eine Stunde länger schlafen...

Es sollte anders kommen, schöner....

 

             

 

Freitag 31.10.2014, 8.00 Uhr war es soweit. Mit neuem Klettergurt, neuen Karabiner (in blau natürlich..) und neuen Schuhen (Gr.47+!!) ging es auf die Piste. Schon während der Anfahrt gab die Sonne bei Pirna einen schönen Blick auf die Sandsteinfelsplateaus frei, selbst letzte Nebelfetzen vermochten nicht den Blick auf Kletterfelsen und eine Wahnsinns-Laubfärbung zu verschleiern.

Zu dieser letzten gemeinsamen Klubtour in diesem Jahr trafen sich 6 Schreckensteiner,

7 Gäste und 3 Kinder auf dem Parkplatz in Rajec und nach einem angenehm kurzen Fußweg (Flaschen können so unendlich schwer sein...) erreichten wir unser heutiges Ziel, die Felstürme der Raizaer Wände.

Am Fuß der Felsen war schnell ein windgeschützter Lagerplatz gefunden, der auch für die Kinder sichere Spiel und Erkundungsmöglichkeiten bot.

Da die Raizaer Wände (in der Nähe der Tiske Steny) aus relativ festem Labiatussandstein bestehen, gibt es viele kantige Griffe, Bänder und Tritte die Bergerlebnisse in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen möglich machen.

Die Gruppe teilte sich, Seilschaften fanden sich und jeder suchte sich je nach Können, Lust und Erfahrung, seinen Startgipfel. (sächsisch Gibbl genannt...).

Unser erster Klettergipfel sollte der Wächter sein, optisch nicht allzu schwer aber „etwas grün hinterm Ohr“... die Westseite war jedenfalls feucht und bemoost. Für Wolfram genau das richtige zum Warmmachen und schon ging es wie geschmiert im Vorstieg nach oben, gefolgt von Dieter, Uta, Jörg und Mario. Durch die zweite Seilschaft die zeitgleich am Talweg der Südseite aufstieg, (viel leichter, kann ja jeder...) wurden Sitzplätze auf dem Gipfel zur Mangelware, was wiederum eine (nicht namentlich genannte) Kletterfreundin „echt zum Kotzen“ fand....

Na ja kann jedem passieren und „Scheißgipfel“ wäre ja auch nicht viel besser....

Hoch motiviert von den Schreckensteinern lernten wir schnell die wichtigsten Kletterregeln: „Immer dem Seil folgen“, der Kopf ist der stärkste Muskel beim Klettern“ oder „im Zweifelsfall nach oben ausweichen“.

Mit diesem Basiswissen ausgerüstet verbuchten wir dann Gipfelerfolge auf der Raizaer Nadel, dem Weihnachtsfels, Cipisek und dem Fürchtenix, welcher an diesem Tag der letzte Gipfel für Wolfram und mich sein sollte. Als Belohnung gab es eine immerhin 25m Abseile zum genießen, da sollte man vorher schon wissen, wo die Mitte vom Seil ist.

Die Bergerlebnisse wurden zum Abschluss bei heißem Glühwein, Dresdner Hofbräu und humorvollen Kommentaren, gemeinsam ausgewertet.

Dieser herrliche Tag, abseits von Hektik und Alltag, ging für uns viel zu schnell zu Ende.

Wir danken den Schreckensteinern für die wunderschöne Zeit, die vielen nützlichen Tipps und die Geduld mit uns Neulingen.

Susanne und Mario