Get Adobe Flash player

News

Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Unser Gästebuch

Wir würden uns über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen.

Link zum Gästebuch


Aktivitäten

100 Jahre TVS 1914 – unser 100.Stiftungsfest

Bericht lesen


Ein paar Fotos von unseren Aktivitäten

Viel Spaß beim schauen...

Link zur Fotoshow


Zufallsbild

Nachts waren -6° aber es war wieder ganztägig Sonne zu erwarten. Ich laufe 9 Uhr an meiner Bude los. Die Luft hat leichte Plusgrade aber die Wiese ist im Schatten noch auf Froststufe. Artig sammele ich auch den ganzen Tag Müll in der Gegend der nach Plaste oder Alu aussieht. Am Ende des Tages wird es ein erklecklicher Beutel werden. Begonnen wird mit dem Waltersdorfer Horn. Der SO Kamin ist ein etwas sandiges Vergnügen. Direkt wohl ist mir da noch nicht. Aber beim abseilen wird frech der Heidebrüderturm als nächste Möglichkeit angesehen. Das sieht aber schwer aus von oben. Steht man in der Scharte wird es jedoch freundlich. Und klettern lässt es sich noch besser. Das ist eine leicht verdiente IV. Die Hauptschwierigkeit war schlussendlich nach dem abseilen aus der Scharte die sandigen Schrofen runterzueiern. Vorm Gamrigkegel der als nächster Gipfel auf dem Plan steht, habe ich etwas Bammel. Er ist ziemlich ausgesetzt für eine Solotour und was dazu kommt, der Südweg ließe sich gut absichern. Das ist extra schlecht für meine Moral. Der Fels ist aber, wie überall an diesem Tage schön trocken. Das haben das noch fehlende Laub auf den Bäumen und die Sonnentage gemacht. Im Sommer war es unten am Überhang meist feucht. Vom Absatz weg dann mal kurz anziehen und es wird nach oben hin immer freundlicher. Ein schöner Weg, wenn man ihn konzentriert angeht und alles so wie heute passt. Nach dem stolzen Herabschweben sehe ich die ersten und einzigen beiden Zuschauer des Tages. Papa mit Töchterlein. Als nächstes liegt die Gamrigscheibe am Weg. Klar der AW ist das dünnste Brett also bohre ich da dran rum. Es gelingt flink. Trotzdem keine leichte III. Jetzt der Gamrigwächter. Den Schwersten Gipfel möchte ich nicht zuletzt angehen. Rucksack in die Nordseite vom Heidestein und Start. Wenn ich mir die Schlucht so anschaue wo man reinfliegen kann, also da binde ich mich dann doch lieber mit in den Ring der Sprintvariante. Handy habe ich keines dabei und eigentlich weiß niemand wo ich mich derzeit aufhalte. Nachdem ich nun nicht mehr gänzlich erden kann und mir die Trittfolge am Einstieg zurechtgedacht habe wird angezogen. Dann geht es doch sehr fluffig. Schwerer wird’s heute nicht. Dachte ich mir so als ich oben hockte.

Gamrigwächter 

Endspurt: Flink abseilen und am Heidestein wieder hochklettern. Die Variante zum NO Weg sieht von den leichten Wegen am hässlichsten aus. Wenigstens ein Weg den Du noch nicht hast. Also rein in den Riss und genussvoll hoch. Soweit der Plan. Jedoch Pustekuchen. Nach dem Riss steht man vor einer Sonderausstellung botanischer Kostbarkeiten. Nee, hier krauche ich jetzt nicht weiter. Lieber einen Sack an diesem „Weg“ als mit einem Sack Humus die Fliege machen. Wieder runtergerutscht und den NO Weg ausgestiegen. Dort ist wenigstens ein gewisser Baumbestand am Ausstieg. Und gut war es. Denn jetzt klemmt das aufgeschossene Seil doch noch an einer Wurzel unten. Wieder ein gutes Stück runter und wackeln, ruckeln, zerren. Zäh löst sich aber das Problem. Wieder hoch und endlich Gipfelrast. Gamrig im Schweinsgalopp, das gibt morgen einen verdienten Muskelkater. Abseilen, Rucksack holen und zurück zur Hütte. Ab 12:45 Uhr gab es Kohlsuppe und selbstgebackenes Brot. So ein schöner Tag!

            PP

* Ein Insider den hoffentlich bald niemand mehr versteht…